Du hast es satt die Kohle- und Atompolitik der Energieriesen E.ON, RWE, EnBW und Vattenfall weiter zu unterstützen?
Du möchtest deinen CO2 Ausstoß verringern und einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz und für die Umwelt leisten?

Nichts leichter als das! Es benötigt nur wenige Minuten um einen Vertrag bei einem Ökostromanbieter abzuschließen und was noch viel unglaublicher ist, in Stuttgart gibt es Strom aus Erneuerbaren Energien sogar günstiger als den EnBW-Grundtarif!

Dabei gilt es vor allem eines zu beachten, damit die Energiewende auch wirklich klappen kann: Dass du zu einem Anbieter wechselst, der nachhaltig in den Ausbau Erneuerbarer Energien investiert! Denn leider tummeln sich mittlerweile auf dem Strommarkt eine Menge an Anbietern, welche Ökostrom anbieten, aber nicht viel mehr im Angebot haben, als die vorgeschriebenen Anteile an erneuerbaren Energien. Oft bieten diese Anbieter zugleich auch Kohle- und Atomstrom an. Zu einem solchen Anbieter zu wechseln ist nicht sinnvoll!
Es ist wichtig zu einem Anbieter zu wechseln, der seinen Gewinn in den Ausbau Erneuerbarer Energien investiert und diese auch politisch unterstützt! Üblich ist dabei, dass pro kWh Verbrauch ein bestimmter Betrag in den Bau von Neuanlagen fließt. Dieser Betrag ist je nach Anbieter und gewähltem Tarif unterschiedlich hoch.

Wer sich noch nicht sicher ist, ob Ökostrom nun wirklich vorteile bringt, der sollte sich weiter Informieren (siehe z.B. Interview: Wie "grün" ist Ökostrom wirklich? im Onlineportal der Zeitschrift „GEO").

Sehr interessant für den Vergleich der Kosten der verschiedenen Stromarten ist die Studie im Auftrag von Greenpeace Energy "Was Strom wirklich kostet", erstellt durch das Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft e.V. (FÖS).


UPDATE FÜR STUTTGART: Auch die Stadtwerke bieten nun in Kooperation mit EWS seit 2013 einen eigenen Ökostromtarif an! Interessant ist ach für Vereine die Prämie, die für jedes Mitglied an die Vereinskasse gezahlt wird, das zu den Stadtwerken wechselt.

Anbieter im Überblick

Anbieter mit einer klaren Leitlinie und keiner Verflechtung zu den vier Energieriesen (alphabetisch):

EWS Schönau
www.ews-schoenau.de

Strommix:
Erneuerbare Energien – gefördert nach EEG 45,5 %
sonstige Erneuerbare Energien 54,5 %
Gebühren:
2500 kWh/Jahr: 756,15 €
Grundgebühr: 8,95 €/Monat
Arbeitspreis: 25,95 Cent/kWh (Stand 03.2017)

 

Greenpeace Energy
www.greenpeace-energy.de

Strommix:
Erneuerbare Energien – gefördert nach EEG 45,5 %
sonstige Erneuerbare Energien 54,5 %
Gebühren:
2500 kWh/Jahr: 784,30 €
Grundgebühr: 8,90 €/Monat
Arbeitspreis: 27,1 Cent/kWh (Stand 03.2017)

 

Lichtblick
www.lichtblick.de

Strommix:
Erneuerbare Energien – gefördert nach EEG 45,5 %
sonstige Erneuerbare Energien 54,5 %
Gebühren:
2500 kWh/Jahr: 807,12 €
Grundgebühr: 8,95 €/Monat
Arbeitspreis: 27,99 Cent/kWh (Stand 03.2017)

 

Naturstrom
www.naturstrom.de

Strommix:
Erneuerbare Energien – gefördert nach EEG 30,7 %
sonstige Erneuerbare Energien 69,3 %
Gebühren:
2500 kWh/Jahr: 800,55 €
Grundgebühr: 7,95 €/Monat
Arbeitspreis: 27,75 Cent/kWh (Stand 03.2017)

 

Alle Angaben ohne Gewähr, bitte die Aktualität der Preise auf den jeweiligen Internetseite nachprüfen. Änderungen werden nicht immer zeitgleich aktualisiert! 

Weitere Informaitonen zum Thema findest du unter:

Ausgezeichnet durch den NACHHALTIGKEITSRAT
Auszeichung Werkstatt Projekt 2012  

Falls nicht anders bezeichnet, ist der Inhalt dieses
Wikis unter der folgenden Lizenz veröffentlicht:
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported

© 2011-12 Umwelthandbuch Stuttgart