Gründung "Aktivisten-Verteiler Baden Württemberg"

Mitfahrnetzwerk

Aufgrund ernsthafter Mobilisierungsprobleme aus Ba Wü im Vorfeld der Energiewendedemo in Berlin möchte ich jetzt meine langgehegte Idee umsetzen und ein Aktivisten-Mitfahrnetzwerk gründen.

Ich hab schon öfter gemerkt das wir in Ba Wü wirklich Probleme damit haben zu Weiterweg-Aktivitäten zu mobilisieren. Ich frag mich wieso das so ist. Besteht im verwöhnten Ba Wü kein Interesse sich auch mal weiterweg zu engagieren ? Ist der Organisationsaufwand zu hoch ?

Zumindest den 2. Punkt soll der Verteiler ändern.

Die Idee ist im Grunde genommen ganz einfach:

Du willst zu einer Demo in Berlin, einem veganen Fest in Österreich oder zu diesem tollen Soli-Konzert in der Schweiz und keiner hat Lust / Zeit mitzukommen? Schreibs in den Verteiler und bilde mit anderen eine Fahrgemeinschaft. Egal ob mit Auto, Zug, Bus.

Zielgruppe: du kannst für folgende Themen Mitfahrer suchen

- Anti-Atomkraft / Castortransporte

- Demos gegen rechts

- gegen Gentechnik

- für Tierrechte

- vegane Veranstaltungen

- Ökologie / Umweltschutz

- Menschenrechte

- lokale Initiativen / Bürgerinis

- Demokratie / Zivilcourage

- Solikonzerte

- Festivals

- linke Camps

Schreib einfach eine Mail mit dem Betreff "bitte eintragen" an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und du bist dabei. Ich hoffe auf sehr viel Resonanz

Isabel ( www.crazypictures.info )

Ausgezeichnet durch den NACHHALTIGKEITSRAT
Auszeichung Werkstatt Projekt 2012  

Falls nicht anders bezeichnet, ist der Inhalt dieses
Wikis unter der folgenden Lizenz veröffentlicht:
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported

© 2011-12 Umwelthandbuch Stuttgart