Hier werden die nächsten Treffen angekündigt, sowie Ergebnisse von alten Treffen aufgelistet.

Nächstes Treffen: Geplant für 2017

Bisher gibt es noch keinen Termin - wer interesse hat kann sich gerne direkt bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden.

Treffen 16. Juli 2011 im Coox&Candy

Das diesjährige Sommertreffen gab es in entspannter Atmosphäre im Coox&Candy in Bad Cannstatt. Wir haben dort eine Bilanz gezogen und über das weitere Vorgehen gesprochen. Ganz wichtig ist dabei zu sagen, dass wir trotz der zahlreichen Mitglieder, die mittlerweile Stuttgart verlassen haben bei einer konstanten Besucherzahl von ca. 600 Usern im Monat geblieben sind, somit dient das Umwelthandbuch weiterhin als Info-Quelle für Interessierte Stuttgarter.

Folgende Ergebnisse wurden auf dem Sommertreffen entwickelt:

Das Hauptziel ist weiterhin neue Mitstreiter zu gewinnen und User zu ermutigen, Beiträge dem Handbuch beizusteuern. Folgende Punkte sind als Idee aufgekommen.

  • Stand an der Uni mit Gebäck, Getränken und Muffins am Anfang des nächsten Semesters. Wird von Simon in die Hand genommen, er freut sich über Unterstützung. Finanziert wird das ganze durch einen geringen Verkaufsbetrag und max. 100€ unserer Preisgelder.
  • Mensa in Vaihingen und Stadtmitte wird beflyert, Simon hat die Flyer und fragt bei Studentenwerk um Erlaubnis.
  • Die Beiträge zum Handbuch sollen mehr „gewürdigt" werden, hierfür soll es wieder eine Anzeige der Beiträge pro Monat in Form eines Balkendiagramms geben (Stefan kümmert sich darum). Wir suchen zukünftig den User mit den meisten Beiträgen im Vierteljahr. Diese/r bekommt eine Gutschein über 20€. Der erste Gutschein wird für das Coox&Candy sein.
  • Teilnahme an Aktion in Stuttgart. Z.B. dem Monatstreffen des KUS (Simon geht hin)

Es wird mehr Informationen geben. Für alle im Newsletter wird es wieder monatlich Mails zur Handbuch-Statistik geben, zum User des Monats und zur Entwicklung des Handbuchs (Stefan kümmert sich darum)

Umwelthandbuch in einer neuen Stadt. Wer Interesse hat ein Handbuch in einer anderen Stadt aufzuziehen kann sich gerne per Newsletter melden, wir können versuchen das ganze mit unserem Wiki als Grundlage zu organisieren.

Homepageverwaltung Die Homepage hat weiterhin technischen Optimierungsbedarf, über Ideen zur Suchmaschinenoptimierung etc. und Hilfe bei der Umsetzung wäre das Team sehr dankbar!

Treffen 09. September am Palast

Besucherstatistiken: Stefan schreibt in regelmäßigen Abständen Emails zu den Besucherstatistiken (vom Serveranbieter, Seitenintern funktioniert noch nicht) an die Kerngruppe, nicht über den Verteiler. Wer ebenfalls die Statistiken haben möchte muss sich an Stefan wenden.

Homepage verändern: Neue Einträge, letzte Änderungen, News usw sollten auf der Startseite direkt zu sehen sein, am besten in Kombination mit einem Wikipedia oder Stuttgarter Stadtwiki ähnlichem Menü. Eventuell muss dafür eine andere Software benutzt werden, oder es müssen weitere Plugins eingearbeitet werden. Wird aus Zeitmangel auf nächstes Semester verschoben.

Blogs: Ein neuer Unterpunkt für Blogs wir erstellt, erstmal nur bei Politik später auch in anderen Bereichen (Simon).

Verlinkungen: Manu kümmert sich um die Möglichkeiten einer gegenseitigen Verlinkung mit den Parkschützern

S21: Wir schreiben einen kurzen, neutralen Artikel zu dem Thema mit dem Hinweis, dass weitere Diskussionen an anderer Stelle geführt werden, da wir uns weder dafür noch dagegen Instrumentalisieren lassen wollen. Trotzdem verteilen wir nun Flyer bei der Mahnwache am HBF (im Anschluss an das Treffen).

Critical Mass: Auf der nächsten Criticall Mass verteilen Stefan, und alle die mitmöchten, unsere Flyer. Wegen dem speziellen Termin bitte an Stefan wenden.

Mathevorkurs: Wir werden am Dienstag den 18.09.2010 die Erstis während dem Mathevorkurs mit Kaffee und Brezeln versorgen.

  • Verkauf auf dem Unigelände: Hannes–> FaVeVe
  • Tische: 2 aus der FS
  • Musik? Noch nicht endgültig geklärt
  • Milch/Butter/Zucker: Manu
  • Stuttgarter Zeitung: Stefan
  • Wechselgeld: Simon
  • Thermoskannen: Arbeitsraum der FS, mit Dini abklären
  • Kaffeemaschinen: 1*Simon, 1* FS, 1*Stefan (eventuell), 3 wären gut!
  • Kaffe/Tee: aus der FS über Björn (Simon)
  • Bäckerei/Brezeln: Stefan
  • Becher: Simon

Wer noch Ideen für die Aktion hat: bescheid geben!!!

Treffen 31. August

Heute waren wir nur wenige, hatten dafür aber ein sehr produktives Treffen

  • Export des Umwelthandbuchs für andere Orte: Es gibt Interesse, das Umwelthandbuch auch an anderen Orten aufzuziehen. Wir erstellen eine Liste mit wichtigen Ratschlägen, wie man's richtig macht. Z.B.: Erstellen eines Wikis generell, Layout, Themenstruktur, Leute anwerben, Kooperation mit Ämtern etc., Webspace und Domain (wichtige Internetadressen)
  • Weitere wichtige Punkte? Hinweis für Nachahmer wird in „Über Uns" eingefügt –> Wer machts?
  • Flyer / Werbung: Applaus an die, die sich um den Flyerdruck bemüht haben. Die sind sehr schön geworden und warten jetzt aufs Verteiltwerden. Außerdem gibts Plakate in A3 und A4. In der Fachschaft auf dem Schrank in einem Pappkarton liegen die Flyer und Plakate, bitte nehmt euch welche raus, wenn ihr Ideen habt, wo man werben kann. Eine weitere Kiste mit Werbematerial ist bei Stefan. Bitte achtet drauf, dass wir sie nicht verschwenden. An manchen Stellen, z.B. in manchen Flyer-Boxen an der Uni, werden die gleich wieder rausgenommen und weggeschmissen. Legt nie irgendwo mehr als ~20 Stück hin, damit es nicht so schade drum ist, falls sie weggeschmissen werden. Auch auf den K21-Aktionen kann man Leute drauf ansprechen, ein paar Flyer an den Infostand legen etc. Aber auch hier gilt: Nicht gleich alles Pulver verschießen...
  • Flyern in der Mensa Vaihingen –> Lukas fragt nach
  • Plakate aufhängen in der Uni Stadtmitte –> Lukas und Simon gehen am Do. auf Tour (erledigt)
  • Flyern beim Uni-Kino –> Simon informiert sich (erledigt, siehe Newsletter
  • Erstis anfixen beim Mathevorkurs –> Lukas fragt bei Adamek nach. Idee: Beim Mathevorkurs und/oder in der ersten Semesterwoche etwas verkaufen o.ä. um das Handbuch bekannt zu machen. Dafür bräuchte man aber ~5 Leute. Wer macht mit? Bei einer solchen Aktion machen wir auch ein Gruppenfoto, damit wir auf dem Wiki auch mal „persönlich" erscheinen.
  • Alle verlinkten Läden / Organisationen etc. sollen Flyer o.ä. bekommen. Lukas erstellt eine Liste.
  • Zukunftsinitiative: DM (die Drogerie) veranstaltet einen Wettbewerb, bei der Umweltideen ausgezeichnet werden. –> Stefan schreibt eine „Bewerbung"
  • Wie geht's weiter? Wir sammeln zum Abschluss ein paar Ideen und Ziele, die wir uns für die nächste Zeit stecken. die Auswertung findet ihr hier:

    wie gehts weiter
  • Noch was Schönes zum Abschluss: Nächstes Treffen am 09.09. abends um 20 Uhr in der Stadt. Bei gutem Wetter am Palast, bei schlechtem Wetter irgendwo anders auf ein Bier. Gute Gelegenheit, dort auch gemeinsam Leute anzuquatschen und Flyer zu verteilen.

Treffen 13. Juli

Am Dienstag den 13. Juli 2010 um 13 Uhr vor der Fachschaft Umweltschutztechnik an der Uni Stuttgart-Vaihingen. Bei schönen Wetter gehts wie immer raus auf die Wiese.

Themenliste

Diesmal haben sich alle ein schönes kaltes Bier verdient! Ziel ist es, uns gemütlich zu überlegen was wir nächstes Semester erreichen wollen und zu schauen, was wir schon alles hinbekommen haben! Es ist wirklich jede/r eingeladen mit Ideen, Anregungen oder Interesse vorbei zu schauen und dabei zu sein!

Treffen 21. Juni

Am Montag den 21. Juni um 13 Uhr vor der Fachschaft Umweltschutztechnik an der Uni Stuttgart-Vaihingen.

Themenliste

    • Entscheidung über die Bewerbungsunterlagen zum Umweltpreis 2010
    • Flyervorstellung
    • Entscheidung über die Druckerei bei der wir drucken wollen, die Auflage der Flyer und das Format
    • Infos zu bisherigen Sponsoren

Ergebnisse

    • Der Text zur Bewerbung wurde leicht abgeändert. Ein Anschreiben, der Bewerbungstext und Screenshots der Startseite sowie des Artikels über 2nd Hand Möbel werden in einer Bewerbungsmappe am Mittwoch abgegeben.
    • Der Flyer wurde vorgestellt und positiv aufgenommen. Die Entscheidung über Auflage und Druck wird bis zum Gespräch mit dem Umweltamt vertagt.
    • Es gibt ein Gespräch mit Leuten vom Umweltamt um den Informationsfluss zu optimieren. Es findet am Mittwoch den 23.06. um 9:30 Uhr statt. Stefan sucht noch dringend jemanden, der mitkommt! Es gibt dazu nochmal ne extra Email von ihm.

Treffen 7. Juni

Am Montag den 7. Juni um 13 Uhr vor der Fachschaft Umweltschutztechnik an der Uni Stuttgart-Vaihingen.

Themenliste

    • Infos zum Umweltpreis 2010
    • Flyerdesign: Tim hat schon viel an einem Entwurf gearbeitet. Wir werden sehen ob es noch weitere Ideen gibt und versuchen uns auf ein Design zu einigen.
    • Flyerdruck: Was kostet das Drucken, welche Möglichkeiten gibt es, welche Auflage wollen wir?
    • Flyerfinanzierung: Die Stadt übernimmt eventuell die Kosten, gibt es andere Quellen?
    • ListenpunktNeues Homepage Layout: was meint ihr dazu?
    • Homepage selbst: Was gibt es zu beachten, was muss verbessert werden, was gibt es für neue Ideen?
    • Alle weiteren Punkte die euch einfallen: ...

Ergebnisse

Beim heutigen Treffen waren so viel Teilnehmer da wie noch nie!

    • Beim 2010 werden wir auf jeden Fall mitmachen, da unser Projekt allen Anforderung gut gerecht wird! Manu kümmert sich um die Unterlagen. Er hat bereits seinen Entwurf im Handbuch zur Diskussion gestellt. Schaut rein und macht eventuelle Verbesserungsvorschläge Umweltpreis.
    • Tim übernimmt weiterhin das Design des Flyers und nutzt die Bilder der Homepage, so dass beim nächsten Treffen darüber abgestimmt werden kann.
    • Druck: Simon schaut nach lokalen Druckmöglichkeiten auf Umweltpapier für den Flyer. Nächstes mal werden wir dann nach den Gesichtspunkten lokale Druckerei, Recyclingpapier Umweltstandarts beim Druck und finanziellen Möglichkeiten entscheiden wo wir drucken. Auch Flyergröße und Auflage müssen wir noch festlegen.
    • Finanzierung: Stefan versucht finanzielle Unterstützung beim Flyerdruck durch die GLS Bank zu erhalten. Die Stadt entscheidet diese Woche ob sie uns Geld geben wird.
    • Faveve: Hannes kontaktiert die Faveve um uns als Arbeitskreis auf der Homepage und in den neuen Kalender mit aufzunehmen.
    • Homepage: Wenn möglich wird Tim die Kategorien in einer Tabelle anordnen um die Startseite zu verkürzen. Das Layout ist auf Zuspruch gestoßen und wird vorerst so beibehalten.
    • Die Breite der Homepage wird etwas reduziert, um auf älteren Monitoren eine gute Darstellung zu haben.

Treffen 17. Mai

Am Montag den 17. Mai um 13 Uhr vor der Fachschaft Umweltschutztechnik an der Uni Vaihingen

Themenliste

    • Rechtliche Verantwortung (Diskussion der bisher gefundenen Infos)
    • Impressum
    • Bekanntmachung (Wie gehen wir weiter vor, was steht an)
    • Flyer zum Verteilen in Läden etc.
    • Erscheinungsbild der Homepage

Ergebnisse

    • Rechtliches: Das Impressum bleibt vom Inhalt her so wie bisher. Externe Links müssen vor dem Einstellen von den Autoren genau geprüft werden. Die entsprechenden Abschnitte in „mitmachen" und „qualitätsrichtlinien" werden ergänzt. Links zu Onlineshops sollte nur gesetzt werden, wenn der Shop einen eindeutigen Umweltbezug hat. Stefan startet eine Anfrage bezüglich rechtlichen Infos bei der (kostenlosen) Uni Rechtsberatung.
    • Promo: Eine Studivzgruppe wurde gegründet. Der Link wird über den Verteiler geschickt. Lukas schickt eine Email über die Umweltschutzjahrgangsverteiler. tim hat ein Konzept eines Flyers entworfen. Er schickt das Konzept an Stefan weiter um ein einheitliches Design für den Webauftritt und den Flyer zu erreichen.
    • Wiki Interna: Zukünftig sollen Beiträge nur noch nach vorheriger Registrierung möglich sein. Das Wiki wird innerhalb der nächsten Tage entsprechend umgestellt.
    • Verteiler: Der Verteiler hat momentan nur einen Admin (tim). Bei Emails von Adressen, welche nicht im Verteiler sind, müssen die Beiträge erst freigeschaltet werden. Hierzu werden wir in Zukunft mehr Leute benötigen, welche als Moderatoren die Liste mitbetreuen. tim kümmert sich darum.

Treffen 3. Mai

Themenliste

    • Erscheinungsbild der Homepage, wie gehen wir weiter vor mit der Navigation und den Diskussionsseiten um
    • Öffentlichkeitsarbeit, was können wir machen um uns bekannter zu machen
    • Kategorien der Homepage, welche Bereiche sollten wir hauptsächlich noch mit Inhalt füttern

Ergebnisse

    • Rechtliches: Ist ein Impressum nötig? In wie weit sind Betreiber und/oder Autoren für die Inhalte des Wikis verantwortlich? In wie weit müssen wir uns von externen Links distanzieren? Manu und Tim recherchieren.
    • Moderatoren für Themen: Jedes übergeordnete Thema erhält einen „Moderator". Hauptaufgaben des Moderators sind die Verwaltung der zum Thema gehörigen Diskussionsseite, die Pflege und Qualitätssicherung der Artikel. Die Themen wurden folgendermaßen aufgeteilt:

    • - Klamotten: Stefan
    • - Mobilität: Lukas
    • - Energie: Hannes
    • - Ernährung: Manu
    • - Haushalt:
    • - Freizeit: Tim
    • - Lokalpolitik: Simon

    • Layout des Wikis: Stefan experimentiert mit dem Layout. Eine Kopfgrafik mit Stuttgartbezug wäre cool. Die Diskussionsseiten stören beim Betrachten. Es wird in Zukunft nur noch für jedes Hauptkapitel eine getrannte Diskussionsseite geben, welche am Boden der Seite verlinkt wird. Tim kümmert sich darum.
    • Öffentlichkeitsarbeit: Simon gründet eine Studivzgruppe, Tim designt einen Flyer. Der Flyer soll an der Uni verteilt und in Bioläden und ähnlichen Orten in Stuttgart aufgehängt werden. Bekanntmachung des Wikis über die Jahrgangslisten des Studiengangs Umweltschutztechnik, anschreiben von Lokalgruppen von Grüne, BUND etc wird von Lukas initiiert sobald die rechtlichen Grundlagen (siehe oben) geklärt sind. Im Sommer könnten wir auf dem Campus einen Grillstand des Umwelthandbuchs aufstellen (Stichwort Tofu-Burger ).

Treffen 16. März

Ergebnisse

    • Adresse: Wir waren zu dritt und haben uns für die Adresse „umwelthandbuch-stuttgart.de" entschieden! (5 zu 0 mit Emailstimmen)
    • Server: Da es mit der Faveve momentan nicht klappt und wir beim Umweltschutzforum die Unterkapitel nicht anzeigen können, werden wir unser Wiki nun umweltgerecht mit Ökostrom und verbrauchsarmen Server auf Greensta online stellen. Das ganze kostet uns 30€/Jahr die wir teilen wollen. Es wäre also schön, wenn diejenigen, die was beisteuern wollen sich bei Stefan melden.
    • Designvorschlag: Wir haben einen ersten Designvorschlag, wie wir das Handbuch mit einfachen Mitteln attraktiv gestalten können. Anregungen und Vorschläge gerne an mich.
    • Weiteres Vorgehen: Wir werden so schnell wie möglich umziehen und Bescheid geben, wenn das Wiki dann unter der neuen Adresse online ist. Tim wird dann einen E-Mail-Verteiler einrichten, der über das Handbuch läuft.
    • Als nächsten Schritt wird dann der Ausbau der Artikel und die Bekanntmachung folgen.
    • Simon hat sich bereit erklärt, die Bekanntmachung zu koordinieren, Ideen und Mithilfe sind wie immer von allen möglich und willkommen.

Treffen 21. Januar

Donnerstag 21. Januar um 13:10h vor der Fachschaft des Studiengangs Umweltschutztechnik an der Universität in Stuttgart Vaihingen

Themenliste

    • Meinung zum Wiki und kurze Tipps zur Bedienweise
    • Auf welche Art wollen wir die Artikel schreiben, damit wir einen ähnlichen Stil haben
    • Wie teilen wir die Artikel auf und wer kümmert sich um welchen Teil
    • Was für eine www-Adresse wäre gut
    • Wie geht's weiter
    • Wie bekommen wir eine Mail-Gruppe

Ergebnisse

    1. Wikibedienung wurde gezeigt, der Teil zur Bedienung wird um ein paar Infos ergänzt
    2. Artikelstil wird erstmal nicht festgelegt, kann mit dem Diskussionsplugin bei einzelnen Artikeln diskutiert werden
    3. Artikel wurden grob aufgeteilt. Wenn jemand über ein Thema recherchiert, soll er einen Vermerk in den Artikel schreiben (oben in kursiv). Wenn jemand ebenfalls an diesem Artikel arbeiten möchte, kann man sich über die Diskussionsseite abstimmen um nicht Arbeit doppelt zu machen.
    4. Wir halten weiterhin nach einer aussagekräftigen www-Adresse Ausschau.
    5. Aufbau der Struktur des Wikis und Schreiben der Artikel geschieht größtenteils parallel. Für weitläufige Themen (z.B. Mobilität) sollte ein Hauptartikel mit allgemeinen Infos sowie Verlinkungen auf entsprechende Unterartikel (z.B. Fahrrad, Öffentliche, Carsharing) angelegt werden.
    6. Email wird wie gehabt gemacht.
    7. Tim hat jetzt auch Adminrechte und kann im Falle von Wiki-Vandalismus Seiten „zurücksetzen".
    8. Spam ließe sich auch mit einem Captcha Plugin bekämpfen, sollten wir je das Problem bekommen
    9. Lima-City bietet zur Zeit einen kostenlosen ftp-Zugang. Somit können wir ohne Probleme Backups erstellen und Updates machen.

Ausgezeichnet durch den NACHHALTIGKEITSRAT
Auszeichung Werkstatt Projekt 2012  

Falls nicht anders bezeichnet, ist der Inhalt dieses
Wikis unter der folgenden Lizenz veröffentlicht:
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported

© 2011-12 Umwelthandbuch Stuttgart